awillbu1  Gelbweißer Gallertbecher, Gelbweißer Gallertkreisel                                   UNGENIESSBAR! 

DITIOLA PEZIZIFORMIS (SYN. FEMSJONIA PEZIZIFORMIS)

 

GelbweissGall2

GelbweissGall4

 

 

 

 

Bilder oben 1 und unten 1-4 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©    Fotos oben 2 von links: Gerhard Koller ©

GallerttraeneErgaenzung06

GelbweissGall3

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-1 (1,5) cm Ø, halbkugelig, gelb mit teilweißer weißer Außenzone, etwas filzig.

Fleisch:

Gallertartig, weich.

Sporenpulverfarbe:

Hell, weiß, transparent (24-30 x 8-9 µm).

Vorkommen:

Meist Nadelhölzer, gern Weißtanne, Sommer bis Winteranfang.

Gattung:

Gallertbecherlinge, Gallertpilze.

Verwechslungsgefahr:

Zerfließende Gallertträne, Gelbweißer Gallertkreisel, Spatelförmiger Hörnling, Riesengallertträne, Zitronengelber Reisigbecherling, Blassgelber Reisigbecherling, Gelbe Baumflechte, Weißdornenrostpilz.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gelbwei%C3%9Fer_Gallertbecher

Priorität:

2

 

GelbweissGall

 

 

 

 

Bilder oben 1+2 von links: Ursula Roth ©

 

       

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 12. November 2022 - 16:46:11 Uhr

“