awillbu1  Keulenzystiden-Filzgewebe                                         UNGENIESSBAR! 

TOMENTELLA SUBCLAVIGERA (SYN. TOMENTELLA BOHEMICA)                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-5 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

4-20 (40) cm Ø, graubraun bis haselnussbraun, locker filzig bis schimmelartig, glatt bis körnig, SUBIKULUM der Fruchtkörperoberfläche gleichfarbig.

Fleisch:

Graubraun.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Braun (6,4-8,2 x 5,8-7,2 µm, breit elliptisch, mit Stacheln, Zystiden farblos, mit Schnallen).

Vorkommen:

Auf morschem Totholz, Folgezersetzer, ganzjährig, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich), RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Filzgewebe.

Verwechslungsgefahr:

Grauer Rindenpilz, Graues Filzgewebe, Braunsporrindenpilz, Macouns Rindenpilz, Olivbrauner Braunsporrindenpilz.

Kommentar:

Das extrem seltene Zystiden-Filzgewebe (TOMENTELLA CLAVIGERA) hat größere Sporen 12-19 x 7-11 µm).

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Tomentella

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 11. Januar 2023 - 13:23:35 Uhr